Der Spielmannszug der Schützengesellschaft Liebenburg wurde im Jahre 1953 von Helmut Stremmel, Helmut Sittig, Hans Sens, Adolf Borchardt, Karl Neumann, Herrmann Lanzke, Franz Sprengelmeier, Fritz Reuter, Bernd Werner, Willi Fricke, Georg Kopitz und Ewald Opitz gegründet.

 

1954 war der Spielmannszug, der damals aus etwa 15 Spielmännern bestand, erstmals beim Liebenburger Schützenfest vertreten.

Seit Beginn an und noch bis heute fährt der Musikzug jährlich zum Schützenfest nach Salzgitter-Ringelheim, was eines der ersten überregionalen Schützenfeste der Anfangszeit war.

 

Weiterlesen: Die Geschichte des Spielmannszuges

… unter diesem Motto feierte der Spielmannszug der SG Liebenburg vom 08. Juni bis zum 10. Juni 2018 das Jubiläum beim Schützenfest.

Dazu wurde am Freitag zum Kommersabend mit Banner und geschmückten Instrumenten in das Festzelt einmarschiert. Nachdem auf der Bühne ein paar Stücke zum Besten gegeben wurden, kam der Spielmannszug aus dem Jubel nicht mehr heraus: beim diesjährigen Hobbyschießen belegte die Mannschaft „Die Rehbergs“ den ersten Platz; 2 der 3 Mitglieder sind im Spielmannszug aktiv. Beim Preisschießen wurde erst Stabführer Sven Huwald und etwas später Thomas Rehberg nach vorne gerufen.

 

Weiterlesen: 65 Jahre und noch immer nicht in Rente...

Das diesjährige Bezirksmusiktreffen des Bezirks Harz fand erfreulicherweise in Liebenburg statt. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Spielmannszuges der SG Liebenburg richtete  dieser das Treffen an der Sporthalle am Gitterweg aus. Alle Mitglieder, sowie Ihre Partner waren mit der Planung beschäftigt und alle kümmerten sich gemeinsam um die Organisation. Bei schönem Herbstwetter wurden die Spielmanns-, Fanfaren-, und Hörnerzüge im Gemeindepark in Empfang genommen.

Weiterlesen: Bezirksmusiktreffen 2013

Zum Seitenanfang

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com